Philosophie

/

Im Gleichgewicht sein – sowohl Pferd als auch Reiter. Eine Einheit werden. Gemeinsamkeit genießen. Die ganzheitliche Ausbildung von Reitern und Pferden – am Boden und im Sattel – betrachte ich nach den Grundlagen der klassischen Dressur sowie der Biomechanik und individuellen Eigenschaften beider Parteien. Unter der Berücksichtigung physischer, gesundheitlicher sowie psychischer Defizite gilt es, eine Basis zu bilden, die in Zukunft einer gesundheitserhaltenden Reiterei zugute kommt. Jedes Pferd ist anders, befindet sich in einem anderen Ausbildungsstand und verfügt über einen eigenen Intellekt – genauso der Reiter. Bei meiner Ausbildung folge ich den Leitlinien der klassischen Dressur sowohl nach den alten Meistern, wie Baucher oder Guérinière, als auch anerkannten Ausbildern der Neuzeit mit iberischer Prägung. Dabei lege ich besonderen Wert auf die Vermittlung von Gefühl, Verständnis und Freude, um Pferd und Reiter stets motiviert zu halten.

 

„Ist diese Basis vorhanden, ist gesunderhaltendes Reiten eigentlich ganz einfach – unter der Berücksichtigung tausender kleinster Details“, sagte Nuno Oliveira.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.